Workshops

Almuth Schauber
vertieft in ihrem Workshop die Strategien, die es gibt, um Klimaneutralität in Städten zu erreichen und lebenswert für alle zu sein.

Samuel Odhiambo Odinga
ermöglicht es, in seinem Workshop Methoden auszuprobieren, die er auch in seiner Arbeit mit Jugendlichen anwendet. (Der Workshop wird auf Englisch abgehalten).

Br. Michael Klučka SDB
spricht über das Jugendzentrum „Sale für Alle“ in Wien 3. Hier engagieren sich über 40 ehrenamtliche junge Menschen. Gegründet 2009 von Volontären, die von pädagogischen Ansätzen Don Boscos und seiner unbedingten Option für jeden jungen Menschen begeistert waren, ist Sale für Alle in den Suburbs von Wien ein starkes Zeichen für Nächstenliebe, besonders gegenüber benachteiligten jungen Menschen.

Gunter Schall
von ADA (Austrian Develoment Agency) stellt in den Fokus, dass Stadt immer auch ein Wirtschaftsraum ist. Wie können unternehmerische Wege aus der Armut aussehen? Und wie können wir Entwicklung in diesem Bereich bestmöglich unterstützen?

Ein Team von der Pfarre zum Göttlichen Wort (Wien 10)
zeigt in seinem Workshop auf, dass es um die Begegnung von Menschen guten Willens geht, also um alle, die unter uns leben. Besonders um die Schwachen, Armen, Kranken, Flüchtlinge. Methode: SEHEN, URTEILEN, HANDELN! Was sehen wir bei Jesus? Wie verstehen wir ihn? Was hat Er getan? UND: Was sehen wir bei uns?